aufdonnern

v/refl (trennb., hat -ge-) umg. get (all) dolled up; aufgedonnert auch all dressed up, dressed (up) to the nines
* * *
auf|don|nern
vr sep (pej inf)
to tart oneself up (Brit pej inf to get dolled up (Brit inf to get tarted up (Brit pej inf to deck oneself out (US inf)
See:
auch aufgedonnert
* * *
auf|don·nern
vr (pej fam)
sich akk \aufdonnern to doll [or BRIT a. tart] oneself up pej fam
aufgedonnert dolled [or BRIT a. tarted] up pej fam
aufgedonnert sein to be dolled [or BRIT a. tarted] up pej fam
* * *
reflexives Verb (ugs. abwertend) tart (Brit.) or doll oneself up (coll.); get tarted (Brit.) or dolled up (coll.)
* * *
aufdonnern v/r (trennb, hat -ge-) umg get (all) dolled up;
aufgedonnert auch all dressed up, dressed (up) to the nines
* * *
reflexives Verb (ugs. abwertend) tart (Brit.) or doll oneself up (coll.); get tarted (Brit.) or dolled up (coll.)

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • aufdonnern — Vsw aufgedonnert …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • aufdonnern — sich aufdonnern sich aufputzen, sich fein machen, sich herausputzen, sich schmücken, sich schön machen, sich zurechtmachen; (ugs.): sich aufmachen, sich aufmotzen, sich in Schale schmeißen/werfen; (Jargon): sich stylen; (ugs. scherzh.): sich in… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufdonnern — auftakeln; hochstylen (umgangssprachlich); herausputzen (umgangssprachlich); (sich) in Schale werfen (umgangssprachlich); anziehen * * * auf|don|nern [ au̮fdɔnɐn], donnerte auf, aufgedonnert <+ sich> (ugs.): sich stark und recht auffallend… …   Universal-Lexikon

  • aufdonnern — auf·don·nern, sich (hat) [Vr] sich aufdonnern gespr; sich übertrieben und geschmacklos kleiden, schminken und schmücken ≈ sich ↑auftakeln (2) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufdonnern — opkladunjele aufdonnern (sich) opdonnere (sich) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufdonnern — Donner: Das altgerm. Wort mhd. doner, ahd. donar, niederl. donder, engl. thunder, aisl. Þōrr war zugleich der Name des Donnergottes (↑ Donnerstag). Es gehört mit mhd. dunen, aengl. đunian »donnern« und verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufdonnern — aufdonnernrefl sichauffallend,geschmacklos,flatterhaftkleiden.SollsichherleitenvonjenemDonnerstag,andeminvielenGegendenDeutschlandsganztägigodernachmittagsschulfreiwarundfeiertäglicheKleidungangezogenwurde.Vielleichtbeeinflußtvon»Donna=Dame«.Etwas… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufdonnern — auf|don|nern, sich (umgangssprachlich für sich auffällig schminken und kleiden) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufdonnern — Sie ist aufgedonnert. Geschmacklos aufgeputzt. [Zusätze und Ergänzungen] *2. He hett sück updônnert as n Pinksteross. – Kern, 796. Um Pfingsten werden in manchen Gegenden Ochsen, Kühe u.s.w. mit frischem Grün behangen. *3. Se gên ûfgedunnert wi… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufdonnern, sich — sich aufdonnern V. (Oberstufe) ugs.: sich auffallend kleiden und mit Schmuck behängen Synonym: sich auftakeln (ugs.) Beispiel: Die junge Frau hat sich aufgedonnert und ging zur Party …   Extremes Deutsch

  • aufgedonnert — überkandidelt; aufgetakelt (umgangssprachlich) * * * auf|ge|don|nert: ↑ aufdonnern. * * * auf|ge|don|nert: ↑aufdonnern …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.